Kaki-Chutney – sweet – smooth & spicy

Kaki Chutney - sweet - smooth - spicy

© 2019 sim-dosha AYURVEDA • Simone Panten

Zutaten:

  • 1 EL Ghee
  • 1 EL frischer Ingwer fein gerieben
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe oder 1 Messerspitze Asafoetida (Hing)
  • ½ Chili
  • 1 TL Kurkuma
  • 3 Kaki
  • 6 Datteln
  • 1 TL schwarzer Senfsamen
  • ½ TL Nelken
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Koriandersamen
  • 100 ml Apfelsaft
  • Saft einer halben und Schale von einer ganzen Biolimette
  • Prise Salz

Zubereitung: 

  • Kaki schälen und in gleichmäßige kleine Stücke schneiden
  • Zwiebel, Knoblauch (wenn kein Asafoetida verwendet wird), Datteln und Chili klein schneiden
  • Ghee erhitzen, die Senfsamen kurz darin erwärmen und zügig die Gewürze zugeben und dabei stets gut rühren
  • Gleich darauf die geschnittene Zwiebel, den geschälten und feingeschnittenen Ingwer sowie etwas Salz zufügen
  • Hitze etwas reduzieren, Knoblauch oder 1 Prise Asafoetida (auch unter Hing oder Asant bekannt), Datteln und Chili dazu, kräftig umrühren und kurz dünsten
  • Die Kakistücke zugeben, die Zesten von 1 Biolimette hineinraspeln und den Saft ½ Biolimette dazugeben und mit Apfelsaft ablöschen und für nochmals etwa 3 – 5 Minuten etwas eindicken lassen
  • schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Vor dem Servieren mit frischem Koriander dekorieren

Chutneys bereichern jeden Mahlzeit und fördern die Kraft deines Verdauungsfeuers = Agni. Wenn du weitere Anregungen für leckere Chutneys suchst, schau gern auf meinem Blog unter dem Stichwort Chutney nach. Gutes Gelingen und guten Appetit!

Kaki Chutney - sweet - smooth - spicy

© 2019 sim-dosha AYURVEDA • Simone Panten

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.