Print
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon

Laddu – oder Ganeshas Nougat – süße Schmeichelei für Deine Seele


  • Author: simdosha
Scale

Ingredients

Zutaten:

300 g Kichererbsenmehl
200 g Rohrohrzucker fein gemahlen
250300 g Ghee oder Biobutter
23 EL Cashewkerne
3 TL Zimt gemahlen
3 TL getrockneter Ingwer gemahlen
1⁄2 TL Kardamom gemahlen
1 Prise Steinsalz


Instructions

Zubereitung:

  • Kichererbsenmehl in eine weite Pfanne geben und unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel anrösten, solange bis es einen feinen nussigen Duft verströmt und seine Farbe nicht mehr ganz hell ist.
  • Nun kannst Du das Ghee oder die in Stücke geteilte Butter dazugeben und gut unterrühren, so dass sie sanft zu schmezlen beginnt.
  • Wenn alles gut miteinander vermengt ist, kommen der Zucker sowie die Gewürze hinzu und Du lässt das Ganze nochmals etwa 1 Minute anrösten.
  • Schließlich fügst du noch 2 – 3 Eßlöffel (geröstete) grob gehackte Cashewkerne unter die Masse und nimmst die Pfanne vom Herd.
  • Sollte die Masse zu trocken sein, darfst du gern noch etwas Butter oder Ghee zufügen und alles noch einmal schön durchmischen.
  • Zum Abkühlen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und verstreichen, so dass eine etwa 1-2 cm dicke Schicht entsteht.
  • Nach dem Erkalten mit einem großen Messer (ich nehme auch gern einen Pizzaschneider) in Rauten von ca. 2-3 cm schneiden oder zu kleinen Kügelchen von ca. 1,5-2 cm Durchmesser formen.
  • Je 1-2 Stück vor der Hauptmahlzeit oder danach als Dessert genießen. Ein echter Traum!