Warmer Hirsebrei mit Mango und Waldhonig

Hirsebrei mit Mango

© 2016 sim-dosha • Simone Panten

Zutaten:

60 g Hirse
Wasser
6 halbe Walnüsse (gern auch andere Nüsse)
100ml ungesüßte Mandel- oder andere Nussmilch; Kuhmilch, wenn sie euch lieber ist (dann kein Obst)
1 Prise Zimt
1 Prise Meersalz

 

Für das Topping:

1 TL Ghee
1 Prise gemahlene Bourbon Vanille
½ Mango oder anderes süßes Obst
Waldhonig
getrocknete Himbeeren, essbare Blüten o.ä.

 

Hirse sollte wie auch anderes Getreide vor dem Kochen sehr gut mit viel Wasser gespült werden und mit frischer Flüssigkeit gekocht werden. So wird ungewünschtes Phytin weggespült und die Nährstoffaufnahme verbessert. Ansonsten ist Hirse glutenfrei und damit auch für alle Glutenallergiker ein wunderbares Nahrungsmittel und natürlich auch für jeden anderen, da Hirse ungeheuer viele wertvolle Inhaltsstoffe aufweist. Mehr darüber kannst du hier nachlesen.

Zubereitung:

Die Hirse in einem Sieb unter fließendem Wasser gut durchspülen und wenn die Flüssigkeit klar bleibt, in einen kleinen Topf geben und soviel frisches Wasser zufügen, dass es etwa 1 cm über der Hirse steht. Die Nüsse, Salz und Zimt zufügen, Deckel drauf und aufkochen lassen. Die Hitze jetzt deutlich reduzieren und für weitere 10-15 köcheln lassen. Zwischendurch immer mal umrühren, damit nichts ansetzt. Sobald die Flüssigkeit verbraucht ist, mit Nussmilch aufgießen und noch ca. 5 Min. auf dem Herd lassen – dann ausschalten. Falls du Kuhmilch bevorzugst: bitte den Brei nicht mit Obst geniessen (nächster Schritt), da Milch uns Obst nicht gemeinsam verdaut werden können.

Inzwischen die Mango waschen und schälen, Ghee in einem separaten Topf erwärmen, die klein geschnittene Mango zugeben, kurz anschmoren, mit Vanille abschmecken und mit etwas Wasser ablöschen. Die Hitze ausschalten, den Topf mit einem Deckel abdecken und beiseite stellen, bis der Hirsebrei fertig ist.

Nun den Hirsebrei in ein schönes Schüsselchen füllen, mit den Früchten und etwas Saft obenauf hübsch anrichten und nach Bedarf mit Waldhonig süßen und einfach schmecken lassen!

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.